Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  Angebote für Betroffene

Mailingliste für betroffene Frauen

rawpixel-602150-unsplash.jpgrawpixel-602150-unsplash.jpg

In der Mailingliste kann über gesellschaftliche, politische, kirchliche, theologische Themen gesprochen werden, die für Betroffene von Interesse sind. Natürlich haben eigene Erfahrungen ihren Raum. Die Mailingliste will und kann jedoch keine professionelle Hilfe vor Ort ersetzen. Auch mit akuten Notfällen ist eine Selbsthilfegruppe im virtuellen Raum überfordert. Bitte, denken Sie daran!

mehr lesen

Karlsruher Frauengruppe

Flyer

Seit 2003 trifft sich eine Gruppe betroffener Frauen etwa einmal im Monat. Die Gruppe wird seit Beginn von Marieluise Gallinat-Schneider, einer katholischen Gemeindereferentin, seelsorglich begleitet.

Der Termin unseres nächsten Gruppentreffens klärt sich noch (Montag, 28.1. oder Donnerstag, 14.3.) Den Ort unseres Treffens erfahren Sie auf Nachfrage bei mir (rika_k@posteo.de). Wenn Sie neu hinzukommen möchten, freuen wir uns. Sie sind uns willkommen. Aber wir sollten in einem Gespräch im Vorfeld klären, ob Ihre Erwartungen an die Gruppe bei uns erfüllt werden können. Nehmen Sie also Kontakt auf.

Die Bibel - ein verstörendes Buch?

Photo by Aaron Burden on UnsplashPhoto by Aaron Burden on Unsplash

Gespräche im Stadtkloster Karlsruhe

Im Stadtkloster Karlsruhe bieten wir Frauen Gespräche über biblische Texte an, die wir auch vor dem Hintergrund fragmentierten Lebens (durch erlittene Gewalt, Missbrauch, andere belastende Lebensereignisse...) ins Gespräch bringen wollen. Der nächste Termin ist Mittwoch, 6.2.2019, 19.30 Uhr - 21 Uhr. Das Thema  wird Psalm 22 sein: "Mein Gott, ich rufe - und du gibst keine Antwort."

Listentreffen 

Listenfrauen, die die Möglichkeit haben aufgrund größerer räumlicher Nähe, treffen sich immer wieder im kleinen Kreis. Etwa alle eineinhalb Jahre sind alle Listenfrauen eingeladen, zu einem langen Wochenende in einem kirchlichen Bildungshaus, einem Exerzitienhaus oder einem Kloster zu kommen, denn wir sind auch Kirche:-). Das erste Listentreffen war 2008 in Passau, andere fanden in Limburg und auf dem Freisinger Domberg statt. Beim 7. Treffen waren wir im Gästehaus der Missions-Benediktinerinnen  im Kloster Tutzing.

Hier finden Sie einige Eindrücke und eine kurze Beschreibung unserer bisherigen sieben Treffen seit 2008.

Chat: Austausch über Evangelium und/oder Lesungen des jeweils folgenden Sonntags

Seit August 2016 treffen sich Listenfrauen in einem nicht-öffentlichen Chat.  Thema ist ein Bibeltext, der abwechselnd aus der katholischen Leseordnung und der evangelischen Perikopenordnung des jeweils folgenden Sonntags entnommen wird. 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?