Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gebete von Carola Moosbach

Carola Moosbach wird zu Recht Gottesdichterin genannt. Dorothee Sölle sagte in ihrer Laudatio anlässlich der Verleihung des Preises des FrauenKirchenKalenders für Gottespoetinnen im Jahr 2000:

“Dieses Erzählen von Gott, dieses ‘Gott loben, ohne zu lügen’, das können wir von Carola Moosbach lernen.” Und Dorothee Sölle sagte, die Bitte von Carola Moosbach “Gott fehle mir” habe sie sehr berührt. “Es könnte ein erster Schritt für viele Menschen sein, Gott wenigstens zu vermissen.”

Der Autorin herzlichen Dank für die Abdruckrechte!

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?